Minimalism and After II

Neuerwerbungen

14. Februar — 18. Mai 2003
Daimler Contemporary Berlin

In der zweiten Hälfte der 1960er Jahre wird der Begriff eines ›Minimalismus‹ geprägt, der ein erweitertes Feld künstlerischer Medien umfasst – Skulptur, Wandrelief, Malerei und Zeichnung. An dieses Spektrum knüpft die 2002 begonnene Ausstellungsserie Minimalism and After an, die in den kommenden Jahren mit wechselnden Schwerpunkten fortgeführt werden wird. Die Anfänge des Minimalismus avant la lettre einerseits, die zeitlich unmittelbaren und späteren Wirkungsformen andererseits werden jeweils mit repräsentativen Neuerwerbungen in den Blick genommen.

Welches waren die Lehrer/innen und Anreger um 1960? Wo haben Künstler/innen im Hintergrund und häufig vom Kunstmarkt übersehen wesentliche Beiträge geliefert? Welche heute vergessenen Begegnungen und historischen Parallelen gab es? Wie war das Echo in Europa? Wie formuliert sich die Diskussion des Minimalismus in der zeitgenössischen internationalen Kunst?

Unsere Neuerwerbungen von Künstler/innen dreier Generationen beginnen zeitlich mit zwei Außenseitern des Kunstgeschehens, John McLaughlin (1898–1976, USA) und Hermann Glöckner (1889–1987, D). McLaughlins auf Schwarz, Weiß und wenige Farben konzentrierte Malerei, die betonte Objekthaftigkeit und Visualität seiner Bilder bereiten den amerikanischen Minimalismus vor. Parallel entwickelte der knapp 80-jährige Hermann Glöckner in Dresden in völliger Isolierung von der gängigen DDR-Kunst seine Faltungen weiter. Ein spätes Echo finden diese in den Wandreliefs von Katja Strunz (*1970, D).

Einem durchgehenden Schwerpunkt der Daimler Art Collection folgend, spiegelt die Auswahl der Neuerwerbungen die Diskussionen in der zeitgenössischen Kunst wider. Wolfgang Berkowski (*1960, D), Stephen Bram (*1961, AUS), Benoît Golléty (*1975, F), Esther Hiepler (*1966, D), Michael Zahn (*1963, USA) haben in den 1990er Jahren ganz eigenständige Werkgruppen entwickelt, die mit verschiedenen Aspekten des Minimalismus kommunizieren und diese weiter- und ausformulieren.

Downloads

Künstler

Publikationen

Ausstellungen

schließen

Warenkorb

Versand und Abwicklung erfolgt über die Bücherbogen am Savignyplatz GmbH in Berlin. Für Fragen zu Bestellungen wenden Sie sich bitte direkt an info@buecherbogen.com Handling and Shipping is done by theBücherbogen am Savignyplatz GmbH in Berlin. For questions regarding your order please contact info@buecherbogen.com directly.
bezahlen*
* Bestellungen aus der EU sind bei PayPal auch ohne Anmeldung möglich. Sie können dann auch bequem per Bankeinzug oder mit Ihrer Kreditkarte zahlen. Für diese Option klicken Sie bitte auf PayPal und wählen anschließend die Bezahlung "Mit Lastschrift oder Kreditkarte" aus. Buyers from within the EU can use PayPal even without having a PayPal account. Via Paypal you can also check out with direct debit or with your credit card. For this option please click on "Check out with PayPal" and make use of the "Payment by Direct Debit or Credit Card".