Albert Mertz
Painted box, 1989

Der Name Albert Mertz steht im Horizont der europäischen Nachkriegsavantgarden für ein anarchisches und mit Lust destruktives Werk. Gleichwohl lässt die zugrunde liegende konzeptuelle und konstruktive Strenge immer die eindringliche Befragung gesellschaftlicher und kommunikativer Aufgaben der Kunst erkennbar werden. Mertz stellte demonstrativ das Nicht-Intakte der physischen Gestalt seiner Werke heraus, um die Aufmerksamkeit des Betrachters auf Authentizität und Stringenz des Gedankens zu fokussieren. Albert Mertz – das war der Repräsentant einer künstlerischen Haltung, welche sich abarbeitete an der Frage, ob Ästhetik und Verantwortung als einander bedingende Begriffe zu verstehen seien. Die für die Daimler Art Collection erworbene Werkgruppe verfolgt die verschiedenen Stadien der künstlerischen Konzeption von Albert Mertz: Zunächst die Auseinandersetzung mit Dada, Schwitters und den europäischen Entwicklungen von Zero und Nouveaux Réalisme. Die zwischen 1970 und  1990 entwickelten materiellen Varianten des Konzepts »Rot/Blau Vorschlag« sind ablesbar an einer Gruppe von frei hängender oder auf dem Boden stehenden Bildobjekte mit Acryl auf Pappe, Hartfaser, Spanplatte, Holz oder unaufgespannter Leinwand, ab Anfang der 1980er Jahre kombiniert mit schnappschussartigen Fotografien.

Albert Mertz

* 1920 Kopenhagen, DK
† 1990 Slagelse, DK
mehr

Verwandte Werke



Abstraktion 44 Werke

Installation 53 Werke

Are You Meaning Company
Two Getting Along Projekt, 2001
Zeichnungen, Farbstifte, Spitzer, Flugblätter, Koffer, DVD, Tisch, Stühle
Martin Boyce
A Forest (I), 2009
Pulverbeschichtetes Aluminium, Stahlkette, elektronische Komponenten

Konzeptkunst 93 Werke

Christo
Wrapped Woman (Project of Pennsylvania), 1968
Grafit und Kreide auf Papier
Liu Zheng
The Chinese, 1994
30 Archiv Inkjet-Drucke

Malerei 112 Werke

Ben Willikens
Auditorium: Der Raum des Erfinders, 1990
Acryl auf Leinwand auf Wandputz

Objekt 38 Werke

Vincent Szarek
Moving in Stereo, 2004
Urethan auf Fiberglas, lackiert, Holz, Elektronik, CD-Player

Skulptur 69 Werke

Liam Gillick
Provisional Bar Floor/Ceiling, 2004
Plywood, formica laminate
schließen

Warenkorb

Versand und Abwicklung erfolgt über die Bücherbogen am Savignyplatz GmbH in Berlin. Für Fragen zu Bestellungen wenden Sie sich bitte direkt an info@buecherbogen.com Handling and Shipping is done by theBücherbogen am Savignyplatz GmbH in Berlin. For questions regarding your order please contact info@buecherbogen.com directly.
bezahlen*
* Bestellungen aus der EU sind bei PayPal auch ohne Anmeldung möglich. Sie können dann auch bequem per Bankeinzug oder mit Ihrer Kreditkarte zahlen. Für diese Option klicken Sie bitte auf PayPal und wählen anschließend die Bezahlung "Mit Lastschrift oder Kreditkarte" aus. Buyers from within the EU can use PayPal even without having a PayPal account. Via Paypal you can also check out with direct debit or with your credit card. For this option please click on "Check out with PayPal" and make use of the "Payment by Direct Debit or Credit Card".